8  Wochen

 

Diese Woche haben wir schon viel erlebt. Erst fing es mit einer erneuten Wurmkur an. Eigentlich wollten wir sie ja gar nicht. Aber Frauchen hat nicht lange gefackelt und hat uns einfach das Zeugs in die Schnauze gesteckt, bääh. Allerdings danach gab es ein Stinkstängelchen, da waren wir gleich wieder versöhnt.

Mitte der Woche kam der Tierarzt. Jeder wurde einzeln untersucht, für gesund und gut befunden, dann gab es eine Pieks, die nannten es Impfung. Naja das war nicht so schlimm. Aber dann kam noch so ein blödes Ding, das sah vielleicht gefährlich aus. Einen Chip setzen, sagte der Tierarzt. Ich glaub fast, Frauchen hatte noch mehr Angst als wir und Herrchen hat sich gleich verzogen. Aber wir waren gaaaaanz tapfer, naja zumindest die Mädels. Aber es war gleich vorbei und wir hatten es geschafft. Und wieder gab es eine Belohnung! Lecker! Und allen geht es gut.

Dann hatten wir noch ein neues Erlebnis, ein großes brummendes Ding, die Menschen nennen es Auto. Damit durften wir fahren und auch in der großen Welt einen Spaziergang machen. Wauu, lauter neue Gerüche und einen großen Hund haben wir auch mal getroffen.

Morgen besucht uns noch der Zuchtwart. Der schaut uns auch nochmal an. Aber ohne Pieks, hat Frauchen gesagt. Wir brauchen keine Angst zu haben, der ist ganz nett. Na da sind wir mal gespannt.

So noch ein paar Bilder aus unserem Garten.

 

    

     

     

     

     

     

 

  zurück

 

powered by Beepworld